Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen in der integrativen Kindereinrichtung Sörnewitzer Kinderwelt

 

 

 

„Die einzige Konstante in der Offenen Arbeit ist die Veränderung. Kein Jahr ist wie das andere, Räume verändern sich, Sichtweisen, Blickwinkel…und das ist gut so, denn Veränderung ist etwas Lustvolles. Sie hält uns wach und am Leben.“ Gerlinde Lill

 

Eröffnungsbild 2 

 
 

Kind: " Ich brauche bitte mal ein unsichtbares Blatt."

Erzieherin: " Hm...wie sieht denn das aus?"

Kind : " Na da kann man so durchmalen!"


Die Erzieherin fragt die Kinder: "Wisst Ihr , was eure Eltern arbeiten?"

Es entsteht eine rege Unterhaltung.

Dann fragt sie: " Wisst ihr, was ich arbeite?"

Es kam ein klares NEIN.


Die Erzieherin zeigt den Kindern einen Zweig vom Forsythia.

Sie zeigt auf die Knospen und fragt die Kinder, wie man diese nennt.

Kind 1 antwortet :" Knolpen"

Kind 2 sagt :" Nee Knuspern"


Kind zur Erzieherin: "Was isst du heute?"

Erzieherin:" Kartoffelpuffer und Apfelmus."

Kind: " Naja, mir schmeckt das nicht, aber jeder kann ja essen was er will !"


Kind 1: "Ich esse noch mal Gemüse."

Kind 2 " Na du bist ja eine reizende Schnecke!"


Erzieherin: " Kinder, schaut bitte mal her ! Wem gehört dieses Kuscheltier?"

Kind: " Der Schoklotte !"  (Charlotte)